Ritter der Sterne

Roman

Prolog  

Krieg herrschte im Zentrum der Milchstraße. Unerbittlich und brutal war er. Intelligentes Leben wurde gnadenlos vernichtet. Unzählige Welten waren unbewohnbar, Milliarden von Lebewesen zu Opfern geworden. Heimstätten lagen in Trümmern, ganze Völker wurden ausgerottet und Planeten vernichtet. Doch die Anfänge des Kriegs verloren sich in den Nebeln der Zeit.

Goronsk dem Dritten war es gelungen mit seinen Brigadetruppen die letzten Schlachten für sich zu entscheiden. Er erklärte sich selbst zum Protektor über das Milchstraßenzentrum. Das Goromische Reich expandierte unaufhaltsam und unterdrückte dabei jede bewohnte Welt, die sich auf ihrem Weg befand. Deren Bevölkerungen wurden versklavt und planetare Ressourcen ausgebeutet. Die Goromer waren zur gefürchtetsten und verhasstesten Rasse der Galaxis geworden.

Allein die Union des Zentralen Rates von Ehrom bot den Okkupanten noch Widerstand. Die 120 Mitgliedstaaten stellten sich mit ihren Armeen den übermächtigen Goromern entgegen. Dabei trat die Union für ein demokratisches, freies und geeintes Milchstraßenzentrum ein. Der sehnlichste Wunsch der vereinten Völker war es, endlich wieder in Frieden und Freiheit leben zu können.

Doch der Protektor war nicht kompromissbereit. Zu groß war sein Machthunger und der Wahn, das Territorium der Goromer zu erweitern und damit wichtige Rohstoffe für das eigene Volk zu sichern. Letztendlich mussten sich die Armeen des Zentralen Rates zu ihrem Regierungsplaneten zurückziehen, um hier der Brigade in einer letzten Schlacht gegenüberzutreten.

Die Brigadetruppen waren in Anzahl und Stärke der Ehromischen Armee um das Hundertfache überlegen. Zwar mussten die Goromer ihre Kräfte auf die von ihnen besetzten Systeme verteilen, um die Kontrolle über sie zu behalten, doch ihr letzter Opponent war geschwächt und hatte ihnen nicht mehr viel entgegenzusetzen. Außerdem bestand die Hälfte der Ehromischen Raumflotte aus Freischärlern, einer schlecht ausgebildeten und undisziplinierten Einheit von Freiwilligen und Söldnern.

Der Große Krieg neigte sich seinem Ende entgegen. Die Galaxis stand vor der entscheidenden Schlacht, deren Ausgang eine Schreckensherrschaft über das Milchstraßenzentrum bringen, aber auch ein neuer Anfang für eine große Rasse unter den Völkern bedeutete sollte, und zwar den Menschen…

 

Quelle:  „Das Historienbuch“, Sean O. Striker, 3527NC