Ritter der Sterne

Roman

Gorm

Die Ehromische Union ist am Ende. Ihre Armee wurde durch das Goromische Reich bis zum Regierungsplaneten zurückgetrieben. Die Heimatwelt fällt, doch begründen die Menschen damit eine neue Hoffnung indem sie die Widerstandbewegung Reunion ins Leben rufen.

I. Das Ende vom Großen Krieg

Die Schlacht ist geschlagen, Ehrom dem Untergang geweiht. Führungslos sind die versprengten Truppen im Orbit zerstreut. Wie können die Überlebenden gerettet werden? Ein Mann ergreift die Initiative und startet im Alleingang eine letzte Offensive gegen den Feind. 

II. Befreiung von Irkrusk

Obwohl die Goromer die Menschheit ausrotten wollen, wurden einige von ihnen nach Irkrusk verschleppt und dort in einer lebensbedrohlichen Umwelt gefangen gehalten. Der Widerstand sieht seine erste große Aufgabe darin, diese Menschen zu befreien. Doch dazu benötigen sie ein Raumschiff, dass es nur einmal in der Galaxis gibt. 

III. Aufbruch zu einer neuen Welt

Verfolgt von den goromischen Brigadetruppen sammeln sich die letzten Menschen in der Hoffnung, gemeinsam dem übermächtigen Feind zu entkommen. Doch müssen zuvor noch Versprechen eingelöst werden.